Angebote

027-2019-7 BeniKiko 18-23cm
€ 120,00
Preis: € 85,00
inkl. 19% MwSt.zzgl. Versand/Gebühren

049-2019 Matsuba Züchter Hiraasawa ca. 40cm
€ 320,00
Preis: € 280,00
inkl. 19% MwSt.zzgl. Versand/Gebühren

180-2019 Original Japankoi, wie abgebildet Kohaku
€ 55,00
Preis: € 36,00
inkl. 19% MwSt.zzgl. Versand/Gebühren

Neuigkeiten

Herbstimporte 2019

In Kürze starten wieder unser Herbstimporte 2019! Sie können gerne Wünsche äuß ... weiter lesen

Angebot des Monats

Komplettangebot Patronenfilter KK210
Preis: € 700,00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand/Gebühren

Mehr Infos

PVC Fittinge richtig verkleben

Wir führen ein umfangreiches Programm an PVC Fittinge, PVC Fittings, PP Fittinge, Fittings, Edelstahlfittings, Messingfittings, Anschlussmaterial wie Flansche, Rohre, Rohrverbindungen, Kleber, Bodenabläufe, Zugschieber sowie sämtliches Zubehör für den Koi und Koiteich uvm. Wir beraten Sie auch gerne wenn Sie nicht sicher sind, welche Materialien sie benötigen.
Bei der Verarbeitung von PVC-Materialien bitte nachstehende Anweisungen befolgen:

 




Fittings aus PVC

 

  • Bei der Verklebung von PVC-Rohren mit Fittinge muss das Rohr immer rechtwinklig  getrennt werden. Mit einem Stift markieren, wie weit das Rohrende in die Muffe eingeschoben werden soll.
  • Das Rohrende muss abgeschrägt und die Kanten geglättet werden.
  • Die zu verklebende Fläche mit einem sauberen und mit Griffon-REINIGER angefeuchteten Tuch reinigen.
  • Die gereinigten Kunststoffteile nun trocknen lassen.
  • PVC-Druckleitungen nie unter 5°C verkleben!
  • PVC-Kleber vor der Verarbeitung gut durchmischen. Den Pinsel zum Auftragen gut mit dem Kleber durchtränken.
  • Auf der Innenseite des Fittings in Längsrichtung von innen nach außen eine gleichmäßige Klebeschicht auftragen.
  • Auf gleiche Weise eine dicke Klebeschicht auf das Rohrende auftragen. Bitte verwenden Sie hierbei immer den für den Rohrdurchmesser geeigneten Pinsel.
  • Die beiden mit Kleber versehenen Teile sofort nach dem Auftragen des Klebers ohne jede Verdrehung bis zum Anschlag ineinander schieben. (Der Kleber muss noch flüssig sein!)
  • Überflüssigen Kleber unverzüglich abwischen, damit das Material nicht angegriffen wird. Die verklebten Teile für 12 Stunden nicht bewegen. Nach weiteren 12 Stunden kann die Rohrverbindung unter Druck gesetzt werden.